Baobab Strand Madagaskar

Baobab Strand

Am nördlichsten Zipfel von Anjanojano in Madagaskars Norden finden Strandsuchende Einsamkeit und weite Sandstrände: Am Baobab Strand (Baobab Beach), quasi abgeschnitten vom Rest der Zivilisation. Doch der Weg über das Meer lohnt sich: Der lange, weiße Sandstrand grenzt an einen unberührten Regenwald, in dem sich hundert Jahre alte, majestätische Baobab-Bäume befinden.

Landschaft und Tiere am Baobab Strand

Weder Autolärm noch Straßen stören die Ruhe und Einsamkeit des Strandes; nur ein winziges Dorf deutet noch auf menschliches Leben hin. Der Regenwald ist unberührt und bietet einen optimalen Lebensraum für eine Vielzahl an endemischen Wildtieren. Nicht nur Lemuren, auch viele Chamäleons, Boas und hunderte von Vogelarten sind hier zuhause. Eine Besonderheit sind die Meeresschildkröten, die diesen Strandabschnitt zum Nestbau nutzen. Auf dem Meer tummeln sich Delfine und Wale ziehen vorbei.

Anreise zum Baobab Strand

Erreichbar ist dieser paradiesische Strand nur mit dem Boot von dem kleinen Fischerort Ankify aus oder alternativ von der Insel Nosy Be in einer 30-minütigen Bootsfahrt.

Sie wollen Ihren Strandaufenthalt nicht alleine organisieren? Oder den Baobab Strand mit weiteren nahen Reisezielen kombinieren? Fragen Sie die Reiseexperten nach einer guten Reiseroute!

– Anzeige –

Madagaskar

Entspannung an den Stränden Madagaskars
1 Tag Baden und Strand

  • Lemuren & Reptilien im Lokobe-Reservat auf Nosy Be
  • Besuch der berühmten Baobab Allee und zum Kirindy-Reservat in Morondava
  • Walbeobachtung von Juli bis September