Startseite / Reisebausteine und Privatreisen

Reisebausteine und Privatreisen

Madagaskar als Privatreise zu erleben, ist durchaus möglich. Auch wenn wir empfehlen, sich vor der Reise stets via Auswärtiges Amt über die aktuelle Lage zu informieren. Wer im Urlaub lieber unter sich bleiben möchte, kann die Reise mit einem Reisebaustein oder eine Privatreise mit einem Reiseveranstalter buchen und reist somit individuell – aber abgesichert. In den von uns vorgeschlagenen Individualreisepaketen sind jeweils Wagen plus Guide/Fahrer mit enthalten.

Wir empfehlen für Madagaskar ein Mietauto mit heimischem Fahrer … Privatsphäre und Reisesicherheit zugleich …

– Anzeige –

Madagaskar

Im Land der Opuntien
11 Tage Tierbeobachtung

  • Räuberische Fossa im Kirindy-Reservat
  • Bootsfahrt auf dem Pangalanes-Kanal
  • Indri-Indri im Reservat von Analamazaotra

Madagaskar auf eigene Faust?

… in Madagaskar gibt es nur wenige durchgängig asphaltiert Nationalstraßen. Wer plant, als Selbstfahrer unterwegs zu sein, sollte mit einem nicht immer überschaubaren Zeitplan oder unvorhergesehenen Hindernissen rechnen. Vor allem in touristisch weniger erschlossenen Regionen wie etwa dem Süden ist dies der Fall.

Unklare Streckenführungen, mangelnde Ausschilderung und die vor allem entlang der Ostküste zahlreichen zu überquerenden Bäche und Flüsse nach der Zyklonzeit machen viele Überlandrouten zu einem Hopp-oder-Topp-Spiel. Wer dennoch plant, auf eigene Faust mit dem Mietwagen unterwegs zu sein, sollte:

  1. viel Zeit einplanen
  2. Wege so organisieren, dass man nur bei Tageslicht unterwegs ist
  3. aktuelle Informationen über die Beschaffenheit der Pisten einholen (trocken, schlammig, gesperrt)
  4. Mit der Mechanik des Geländewagens vertraut sein
  5. aktuelle Sicherheitshinweise kurz vorher einholen

Grundsätzlich ist eine Tour auf eigene Faust nur echten und erfahrenen Profis zu empfehlen. Wir würden immer einen Mietwagen plus Fahrer anraten. Einige Dörfer sind auch über Straßen oft nur schwer zu erreichen. Einige Weg ist selbst für Geländewagen eine Herausforderung.

Mit einem guten Allradfahrzeug und viel Entdeckergeist lassen sich aber auch in Madagaskar interessante Reiseziele jenseits der gängigen Routen erleben.Vor allem die Südspitze ist noch recht unerschlossenes Gebiet und die Sicherheitssituation ist niemals mehr so aktuell wie es im Reiseführer steht.

Privatreisen oder Reisebaustein für Madagaskar?

Vorab festgelegte Strecken, vorgebuchte Unterkünfte und landeskundige Reiseleitungen machen das Reisen auf Madagaskar in jedem Falle deutlich einfacher. Vor allem liegen viele unbekannte, kulturelle Reiseorte wie Grabstätten sind auf für Besucher quasi unauffindbarem Terrain und ohne Guide nicht zugänglich. Zugleich haben Privatreisen den Vorteil, dass man unter sich bleibt und abends zu zweit oder nur mit der eigenen Gruppe speist.

Wer keine komplette Madagaskar-Privatreise, sondern nur einige spezielle Reiseorte (etwa Nationalparks oder einen Strandaufenthalt) von einem deutschsprachigen Reiseveranstalter buchen möchte, kann seinen eigenen Urlaub mit einem Reisebaustein aufstocken: Der mehrtägige Aufenthalt in einem madagassischen, schönen Reiseziel wird dann samt Unterkunft und Ausflügen organisiert.

Kleine Madagaskar-Reisebausteine: Eigene Wege zusammenstellen!

– Anzeige –

Madagaskar

Masoala Abenteuer
5 Tage Natur erleben

  • Besuch des Masoala-Nationalparks
  • Logieren zwischen Regenwald und Stränden
– Anzeige –

Madagaskar

Berenty-Privatpark
5 Tage Natur erleben

  • Sifakas: die tanzenden Lemuren
  • Dornenwald, Baobabs und Agaven
– Anzeige –

Madagaskar

Tsingy-de-Bemaraha-Nationalpark
7 Tage Natur erleben

  • Wanderung im Tsingy-de-Bemaraha-Nationalpark
  • Besuch der beindruckenden Baobab-Allee
  • Pirogen-Fahrt auf dem Manambolo-Fluss
– Anzeige –

Madagaskar

Vulkanlandschaft von Analavory und Ampefy
1 Tag Tagesausflug

  • Geysire von Analavory und bizarre Vulkanlandschaften
  • Wasserfälle am Lily-Fluss

– Anzeige –

Madagaskar

Der Südwesten von Madagaskar – wild, tropisch und facettenreich
14 Tage Naturreise mit Strandurlaub

  • Reisterrassen und kleine Dörfchen im Hochland
  • Atemberaubende Berglandschaften
  • Große Anzahl endemischer Tier- und Pflanzenarten

– Anzeige –

Madagaskar

Unberührter und facettenreicher Norden mit Nosy Be
11 Tage Naturreise mit Strandurlaub

  • Einzigartige Tier- und Pflanzenwelt
  • Wunderschöner Regenwald im Montagne d’Ambre Nationalpark
  • Malerische, kleine Seen und Wasserfälle

Nicht die richtige Reise dabei?
Dann wenden Sie sich ganz einfach an unsere Madagaskar-Reiseexperten, die Sie zielgerichtet beraten können.